Highlights

Highlights Rückblick 2016


Zukunft Holz

Neue Technologien, Designs und Materialien

Alles, was die Branche bewegt, hat im Sonderbereich Zukunft Holz seinen Platz gefunden. Besonderheiten im Materialdesign, neue Technologien und unterschiedliche Werkstoffe wie Aluminium, Glas, Metall, Kunststoff oder Altholz. Ergänzend hat die Ausstellung des Prix Lignum 2015 die Modelle der drei ausserordentlichsten Holzbauten der Schweiz sowie von allen Gewinner der jeweiligen Grossregionen gezeigt.

Als besonderes Highlight konnte der Buchenpavillon der Architekten Hermann Blumer und der Architekten Berrel, Berrel, Kräutler Basel/Zürich bewundert werden.

Holz 2016 | Zukunft Holz | Impression

Innovationsforum

Spannende Fachreferate, interaktive Talks und Podiumsgespräche mit hochkarätigen Gästen.

Zweimal täglich haben unsere Besucher an spannenden Fachreferaten und interaktiven Talks im Innovationsforum teilgenommen. Als strategischer Partner hat die Berner Fachhochschule für Architektur, Holz und Bau bereits zum dritten Mal die qualitativ hochwertigen Inhalte geliefert.

Strategischer Partner Innovationsforum

Strategischer Partner 


Europameisterschaft der Zimmerleute

30 Teilnehmer aus 10 Nationen haben live an der Holz 2016 um Gold, Silber und Bronze gekämpft. Gratulieren darf man Kevin Hofacker aus Deutschland, der mit seinem Team auch in der Nationenwertung gewonnen hat. Das Schweizer Nationalteam freut sich über den zweiten Platz von Florian Nock.

Der Weltrekord im Zimmermannsklatsch ist geschafft!

Der Zimmermannsklatsch, der am Freitag auf dem Messeplatz stattfand, übertraf alle Erwartungen. 1306 Zimmermänner haben sich auf dem Messeplatz versammelt und synchron den «Zimmermannsklatsch» geklatscht.

Hier gehts zum Video!


www.holzbau-schweiz.ch
www.timber-construction.eu

Holz 2016 | Europameisterschaft der Zimmerleute | Impression

Hauptpartner Europameisterschaft der Zimmerleute

Mit zusätzlicher Unzterstützung von

      


Journée Francophone

 
Bienvenue, chers visiteurs de la Suisse romande… Der Donnerstag, 13. Oktober 2016 wurde speziell auf die Bedürfnisse der französischsprachigen Besucher ausgerichtet: Spannende Fachreferate im Innovationsforum und spezifische Messerundgänge standen dabei im Mittelpunkt. Die Besucher aus der Westschweiz hatten die Möglichkeit, sich für einen offiziellen Empfang inklusive Messerundgang anzumelden.

Fokus Bildung

Der Treffpunkt zum Erfolg!

In Zusammenarbeit mit sechs Schulen hat der Sonderbereich Fokus Bildung alles Wissenswerte zu den Themen Aus- und Weiterbildung vereint. Es war der ideale Treffpunkt für angehende oder bereits im Berufsleben stehende junge Schreiner und Zimmerleute.

Holz 2016 | Fokus Bildung | Impression


Schreiner Nachwuchsstar

Die Stars der Zukunft.

Die Besucher der Holz haben sich entschieden und den Schreiner Nachwuchsstar 2016 gewählt. Erneut wurden rund 100 Exponate von Jungschreinern aus der Deutschschweiz, der Romandie, Süddeutschland und dem Vorarlberg an der Holz ausgestellt. Der neue, vom Messepublikum gewählte Schreiner Nachwuchsstar ist Thomas Schmid aus St. Gallen. Er überzeugte das Publikum mit einem Salontisch aus Birnbaumholz. Den zweiten und dritten Platz sicherten sich die beiden Luzerner Florin Stettler und Marcel Koch.

Zusätzlich zum Publikumspreis wurden bereits zum dritten Mal die Juryauszeichnungen OPO Oeschger Beschlagpreis und Roser Talentpreis verliehen. Der OPO Oeschger Beschlagpreis wird für die durchdachte Verwendung von Beschlägen im konstruierten Objekt verliehen. Den Gewinn einer zweitägigen Reise für zwei Personen an die Internationale Möbelmesse in Mailand 2017 durfte erneut Florin Stettler mit seinem Bürotisch «Forra» entgegennehmen.

Der Roser Talentpreis für die beste Gesamtbeurteilung wurde durch eine Fachjury unter der Leitung von Unternehmer und Designer Willi Gläser verliehen. Überzeugen konnten Martin Robin (1. Platz), Robin Pilloud (2. Platz) und Matthäus Felder (3. Platz).


Innovationspreis

Neuheiten, Trends und zukunftsweisende Weiterentwicklungen

An der Holz wurde der Innovationskraft der Branche und dem Werkstoff Holz die passende Bühne geboten. Im Rahmen des Innovationspreises wurden bereits zum dritten Mal Neuheiten, Trends und zukunftsweisende Weiterentwicklungen gezeigt. Mit dem Preis werden Projekte ausgezeichnet die eine technologie-, verfahrens- oder produktorientierte Innovation zum Thema Holz bieten. Diese können aus den Bereichen Technik, Design, Produkt, Service/Dienstleistungen sowie Energie und Umwelt stammen.

Über den ersten Platz freuen durfte sich in diesem Jahr die Ineichen AG aus Ermensee. Mit ihrer neuen Formatkreissäge Unica Safe, die bei Hautkontakt die Klinge innert Millisekunden zurückzieht, konnte sie die Jury überzeugen. Platz 2 sicherte sich die Firma Simonswerk GmbH mit dem Bandsystem Variant SC für Innentüren. Die Bronzemedaille ging an das platzsparende Wendesystem für Holzelemente TW Flip der Firma Technowood GmbH.


Holz 2016 | Offizielle Eroeffnung | Verleihung Innovationspreis | Impression