Medienmitteilungen

Alles, was die Branche in Zukunft bewegt

Publiziert am 13.04.2016 von Andrea Voegtle
Zukunft Holz
Vom 11. bis 15. Oktober 2016 treffen sich an der Holz in der Messe Basel die Fachleute der Schweizer Holzbearbeitungsbranche. Auch in diesem Jahr erwartet die rund 34 000 Besucher eine Vielzahl an Neuheiten und Trends aus den Bereichen Maschinen, Werkzeuge, Materialien und Zubehör. Vor allem der Sonderbereich Zukunft Holz verspricht innovative Designs, Materialien und Technologien. Teil der attraktiven Plattform ist auch die Wanderausstellung des Prix Lignum.  

Zukunft Holz – Ausstellungsbereich, Innovationsforum und Networking

Der Sonderbereich Zukunft Holz bietet eine attraktive Ausstellungsform für Firmen mit innovativen Produkten. Alles was die Branche in Zukunft bewegt, findet hier seinen Platz. Der Ausstellungsbereich besticht durch die gekonnte Inszenierung von Besonderheiten im Materialdesign und unterschiedlichen Werkstoffen wie Stein, Glas, Metall, Kunststoff oder Kork. Neue Technologien für den Innen- und Aussenbau mit Holz, wie Fassadenkonstruktionen, innovative Holzkonstruktionen, Farben und Lacke, werden besonders präsentiert.

Die gesamte Plattform ist eine Weiterentwicklung des erfolgreichen Konzeptes, bestehend aus einem Mix von Ausstellung, Innovationsforum, Networkingzone und Bistro. Bereits zum zweiten Mal wird das Innovationsforum vom strategischen Partner für Bildung, Forschung und Innovation – der Berner Fachhochschule Architektur, Holz und Bau – organisiert. Neben spannenden Fachreferaten werden die zukunftsweisenden Inhalte auch in interaktiven Talks und Podiumsgesprächen diskutiert. Jeder der fünf Messetage steht unter einem der Tagesthemen Innovation und Bildung, Sicherheit und Brandschutz, Journée francophone mit Themen Holzbau & Brandschutz, Digitale Vernetzung, Industrie 4.0 und BIM.

Die hervorragendsten Holzbauten der Schweiz
Auch die Ausstellung des Prix Lignum 2015, welche die drei ausser-ordentlichsten Holzbauten der Schweiz sowie alle Gewinner der jeweiligen Grossregion zeigt, ist Teil des Sonderbereichs Zukunft Holz. Bereits zum dritten Mal hat der Prix Lignum die besten Leistungen im Holzbau ausgezeichnet, die unter anderem durch Innovationskraft und den fortschrittlichen Einsatz von Holz punkten konnten. Die Wanderausstellung sowie ein Teil der Gewinner-Modelle aus dem Bereich Architektur können im Oktober an der Holz16 in Basel bewundert werden.

Der Eyecatcher aus Buchenholz
Auch an der Holz kann der Buchenpavillon der Architekten Hermann Blumer und bbk-Architekten Basel/Zürich bestaunt und besichtigt werden. Der sieben Meter hohe Pavillon besticht durch Leichtigkeit und Eleganz, ist aber aufgrund des Buchenholzes sehr stabil und kommt auch beim Tragwerk ganz ohne Stahlkonstruktion aus.

Als Aussteller ist eine Teilnahme bereits ab CHF 1500 möglich
Die drei attraktiven Teilnahmepakete "Zukunft Holz" bieten unseren Ausstellern die Möglichkeit, Ihre Produkte mit geringem Aufwand auf einer speziellen Plattform zu präsentieren und so bei Ihren Kunden einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Über 34‘000 Schreiner und Zimmermänner werden direkt und ohne Streuverlust erreicht. Teilnahmepakete sind bereits ab CHF 1500 buchbar.

Medientext und Bilder unter www.holz.ch/medien

Medienkontakt

Andrea Voegtle
Andrea Voegtle
+41 58 206 26 27

Downloads

Veröffentlicht unter: