Medienmitteilungen

Innovationspreis Holz 2016 - Clevere Lösungen für die Holzbearbeitungsbranche

Publiziert am 24.08.2016 von Andrea Voegtle
Innovationspreis
Im Rahmen des Innovationspreises werden zum dritten Mal Neuheiten, Trends und zukunftsweisende Weiterentwicklungen der Holzbearbeitungsbranche prämiert. Ziel des Preises ist es, dem Werkstoff Holz und der Innovationskraft der einzelnen Anbieter eine passende Bühne zu bieten und damit die wirtschaftliche Bedeutung der Branche zu unterstreichen. Am Wettbewerb teilgenommen haben ausstellende Unternehmen und Organisationen aus dem In- und Ausland. Ausgezeichnet werden Projekte, die eine technologie-, verfahrens- oder produktorientiere Innovation zum Thema Holz bieten und an der Holz 2016 erstmals gezeigt werden. «Der Innovationspeis wird nun bereits zum dritten Mal vergeben und die Eingaben sind erneut vielfältig und begeistern durch eine hohe Qualität. Das freut uns sehr und zeigt einmal mehr die hohe Innovationskraft der Branche» so Eduard Bachmann, Präsident der Fachjury des Innovationspreises.

Sechs Unternehmen für den Innovationspreis nominiert
Die Fachjury mit Experten aus den Bereichen Schreinergewerbe, Holzbau, Bildung/Forschung, Maschinen- und Werkzeughandel sowie Medien hat aus der Vielzahl der Bewerbungen sechs Projekte nominiert, welche die Jury in Bezug auf ihren Innovationsgrad, den Nutzen und die Wirtschaftlichkeit sowie ihre Anwendungsreife und Funktionstüchtigkeit überzeugt haben.

Nominiert sind (von A-Z)
  • Adler Lack AG, Tuggen (A): Neuer matter Wasserlack «Bluefin Softmatt» mit samtig weicher Oberfläche und guter Kaschierung von Fingerabdrücken.
  • Borm Informatik AG, Schwyz (CH): Mit «Project Business 4.0» wird die digitale Generation der Geschäftsprozesse für Schreinereien/Holzbauer eingeläutet.
  • Gebrüder Eisenring AG, Gossau (CH): «Astkosmetik» für Hobelwaren. Äste und Risse werden erkannt und maschinell mit Klebstoff gefüllt.
  • Ineichen AG, Ermensee (CH): Formatkreissäge «Unica Safe» von Griggio mit raffiniertem Sicherheitssystem, schützt vor Verletzung und Arbeitsausfall.
  • Simonswerk GmbH, Rheda-Wiedenbrück (D): Bandsystem «Variant SC» mit intelligenter Kombination aus Dämpf- und Schliessfunktion für Innentüren.
  • Technowood GmbH, Alt St. Johann (CH): System «TW Flip» für effizientes und platzsparendes Aufrichten und Wenden von Elementen im Holzbau.


Preisverleihung der Gewinner an der offiziellen Eröffnung der Holz
Die drei Gewinner (Gold, Silber, Bronze) des Innovationspreis Holz 2016 werden im Rahmen der offiziellen Eröffnung der Holz 2016 am ersten Messetag, dem 11. Oktober 2016, bekannt gegeben.

Medienkontakt

Andrea Voegtle
Andrea Voegtle
+41 58 206 26 27

Downloads

Veröffentlicht unter: