Interview

Zu Gast beim Kunden „herbholz“

Das mittelständische Familienunternehmen aus Engstingen – Kohlstetten auf der Schwäbischen Alb ist u.a. als Holzfachhandel für den Gartensektor tätig. Im Sommer 2021 erhielt „herbholz“ eine neue OptiCut S 50+ Powerdrill.

Im Sommer 2021 erhielt „herbholz“ eine neue OptiCut S 50+ Powerdrill. Die Besonderheit an der Schiebersäge ist die Produkterweiterung in Form eines Bohraggregats, sodass der Kunde mit dieser Kombinationsmaschine eine 2 in 1 Lösung besitzt. Folglich ist nun Kappen und Bohren in einem Arbeitsgang möglich. Das Powerdrill Bohraggregat findet zum Beispiel in der Bearbeitung von Leisten und Konstruktionsteilen für Gartenzäune, Gartenmöbel, Terrassendielen und Unterkonstruktionen von Polstermöbeln Verwendung.  

Das Powerdrill Bohraggregat dient als perfekte Ergänzung für den einfachen Zuschnitt bei der Optimierkappsäge OptiCut S 50+. Es können in einem Arbeitsschritt sowohl Bohrungen als auch Kappschnitte durchgeführt werden. Im Maschinengrundkörper ist die Bohreinheit vor dem Sägeaggregat angeordnet. Die Ausführung der Einheit erfolgt mit hochwertigen Komponenten für eine präzise Positionierung in der Werkstückbreite (Y-Achse) und in der Werkstückhöhe (Z-Achse). In der Werkstücklängsrichtung (X-Achse) erfolgt der Transport mittels Positionierschieber. Zum Klemmen des Werkstückes können unterschiedlichste Andruckmöglichkeiten vor und nach den Bearbeitungsaggregaten eingesetzt werden.