Martin Vogel AG

Martin Vogel AG

Kurzbeschreibung

Wir sind Ihr Experte in den Bereichen Späneentsorgung, Absaugen, Filtern und Brikettieren.

Über uns

August 1990 | Gründung der Einzelfirma "DFB Die fahrende Brikettierpresse"

August 1990 | Inbetriebnahme der fahrenden Brikettierpresse. Auf dem Lastwagen-anhänger wurden 2 Brikettieranlagen montiert. Mit einer Seilwinde wurde das Dach des Tagessilos gehoben wo die Filteranlage montiert war. Der erste Auftrag wurde bei der Firma Kremser & Graf AG in Riehen ausgeführt.

Sommer 1991 | Inbetriebnahme der neuen Brikettieranlage ausgerüstet mit 4 Brikettierpressen. Diese Anlage ist heute noch in Betrieb.

20. Mai 1992 | Umwandlung der Einzelfirma in die Martin Vogel, Die fahrende Brikettierpresse AG.

Sommer 1992 | Inbetriebnahme der zweiten Brikettieranlage ebenfalls mit 4 Brikettierpressen ausgerüstet. Auch diese Anlage ist noch immer im Original-zustand in Betrieb.

25. Juli 1995 | Uebernahme des Inventars und Fahrhabe der Firma Köhli AG, verbunden mit der Uebernahme der Generalvertretung der Firma Disa-Nordfab (DK). Die Generalvertretung umfasst im speziellen die Bereiche Absaug- und Filteranlagen für die Holzindustrie. Wir betreuen gesamtschweizerisch ca. 500 bis 600 Absaug- und Filteranlagen.

20. August 1996 | Aktienkapitalerhöhung auf CHF 100'000 und Namensänderung in Martin Vogel AG.

21. März 1998 | Private Beteiligung (20%) an der Firma ib filtertechnik ag. Die Firma ist Hersteller und Verkäufer von Spezialfilter für sämtliche Industrie-zweige.

30. August 1998 | Uebernahme der Filterproduktion von der Firma ib filtertechnik ag. Gleichzeitig wurden das Inventar, der Formenbau und das dazu-gehörige Versuchs- und Kontrolllabor übernommen.

23. Juli 2001 | Umzug an das heutige Domizil Gempenstrasse 17 in 4413 Büren SO

August 2003 | Beginn des Aus- und Neubau des Wohn- und Geschäftshauses

August 2004 | Bezug der neuen Büro-, Lager- und Werkstatträumlichkeiten