Projekt Innovationspreis 2022

Gewinner GOLD: Materialstärken bis 400 mm mit dem CASTOR Sprint Bohr- / Universalfräser von einer Seite bearbeiten

Die OERTLI Werkzeuge AG aus Höri (CH) ist mit der Projekteingabe "CASTOR Sprint Bohr- / Universalfräser" eine von insgesamt fünf Nominierten für den Innovationspreis Holz 2022. Die Projekteingabe erfolgte in der Kategorie "Holzbearbeitung".

Mit dem neuen CASTOR Sprint Bohr- / Universalfräser auf Welle von der OERTLI Werkzeuge AG können Materialstärken bis 400 mm problemlos von einer Seite bearbeitet werden. Das Werkzeug eignet sich hervorragend zur Bearbeitung von Hart- & Weichholz, Brettsperrholz und Leimbinder auf CNC Abbundanlagen. Aufgrund der Leichtbauweise bietet es höchste Performance, zudem ist es universell einsetzbar. Es dient vorzugsweise zum Nut- und Taschenfräsen sowie Fälzen, Fügen und ist ausserdem auch als Bohrfräser verwendbar, insbesondere zur Herstellung von Bohrungen mit einer Helix-Verfahrbewegung oder zum Eintauchen in einer Rampe für das Fräsen von geschlossenen Nuten sowie taschenförmigen Ausnehmungen. Es handelt sich um ein Werkzeug mit Wendeschneiden, welches unabhängig vom Abnutzungsgrad stets dimensionsstabil bleibt. Weiter lässt sich die Bohrkrone bei Beschädigung oder extremer Abnutzung austauschen. Der in der EU zum Patent angemeldete CASTOR Bohr- / Universalfräser wird noch vor Jahresende 2022 in verschiedenen Dimensionen und mit der passenden HSK-Schnittstelle zur Verfügung stehen.